Treffen der BI

Treffen der BI Brücke Pfaffenstein im Spitalkeller am 23 .05. 2012.

Es waren ca. 20 Mitglieder anwesend.

 

TOP 1   Seit unserem letzten Treffen haben wir 60 neue Mitglieder gewonnen.

TOP 2   Die Ankündigung von Joachim Herrmann die Lärmsituation an der Paffensteiner    Brücke überprüfen zu lassen wird begrüßt, wir warten geduldig auf das Ergebnis.

TOP 3 Herr Kotulla hat in mühevoller Recherche das Gutachten des Instituts für Straßenwesen isac Aachen bzgl. der Parallelbrücken aus dem Jahr 2006 für die BI zugänglich machen  können. Ergebnis :

Kaum Reisezeitgewinne.

Die Verkehrsprobleme am nördlichen Tunnelportal werden dadurch nicht behoben.

Die  schlechte Verkehrsqualität und die hohen Wartezeiten der morgendlichen Linksabbieger von der Frankenstrasse in die Rampe der A93 wird durch Parallelbrücken nicht beseitigt.

Die in nördlicher Fahrtrichtung verkürzte Beschleunigungsspur vor dem Pfaffensteiner Tunnel führt bei hohen Belastungen durch den in die Hauptfahrbahn drängenden Verkehr zu Geschwindigkeitseinbrüchen, was Parallelbrücken nicht beheben.

TOP 4  Christian Schlegl, Fraktionsvorsitzender der CSU hat sich in insgesamt 3 Schreiben und einem Lokaltermin zu den Zielen der BI so geäußert, dass Parallelbrücken den Bedarfsfall voraussetzen müssten und der sei momentan noch nicht eingetreten und dass er auch sein Augenmerk auf die Lärmsanierung richten wolle.

TOP 5 Sowohl der Fraktionsvorsitzende der FDP Horst Meierhofer , als auch einige Tage später der Fraktionsvorsitzende der CSU Christian  Schlegl stellen der BI das erfreuliche Ergebnis der Ausschusssitzung für Stadtplanung, Verkehr- Umwelt und Wohnungsfragen vom 22.5.2012 zur Verfügung mit dem Beschlussvorschlag, dass aktuell und auf absehbare Zeit kein Planungs- und Handlungsbedarf in Bezug auf Parallelbrücken neben der Pfaffensteiner  Autobahnbrücke besteht.

TOP 6 Herr Hanke erhielt in der Bürgerversammlung Pfaffenstein vom 2.5.2012 von Herrn OB Hans Schaidinger die ausdrückliche Erlaubnis, den für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Abschlussbericht RWTH Aachen einzusehen. Das Ergebnis deckt sich mit dem unter TOP 3 abgehandelten Bericht.

TOP 7 Die BI plant als nächstes Ziel einen Ortstermin mit den Regensburger Stadträten an der Brücke.