Email Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer

Das Bundesverkehrsministerium schaltet sich ein mit email vom Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer vom 24.05.2012.

 

„Mit der Verabschiedung des Bundeshaushalts 2010 wurden die bis dahin geltenden Auslösewerte für die Lärmsanierung herabgesetzt und damit eine wichtige Grundlage für einen verbesserten Lärmschutz an bestehenden Verkehrswegen geschaffen. Die daraufhin von der Bayerischen Straßenbauverwaltung eingeleitete Überprüfung der Lärmsituation hat im Beriech der Donaubrücke ergeben, dass im betreffenden Abschnitt der A93 einzelne Anwesen die Voraussetzungen für freiwilligen Lärmschutz erfüllen könnten. Daher wird derzeit die Lärmsituation im betreffenden Bereich eingehend untersucht.“

Die Mitglieder der Bürgerinitiative bewerten diese Aussage  als deutliche Bewegung in unsere Richtung.

Dr. Scheuer Bundesverkehrsministerium 5/2012
Dr. Scheuer Bundesverkehrsministerium 5/2012
DrScheuerBundesverkehrsministerium.pdf
1.2 MiB
790 Downloads
Details...