Vorstellung des Lärmaktionsplanes in der Regierung Oberpfalz

Am 29.11.2016 treffen sich 12 Mitglieder der BI Brücke Pfaffenstein mit Herrn Regierungsdirektor Dr. Klaus-Peter Berr, Herrn Juergen Janietz (Reg Oberpfalz) und Herrn Stefan Hasse (Stadtplanungsamt Regensburg) zu einem Gespräch. Es wird detailliert der Lärmaktionsplan der Stadt Regensburg vorgestellt, welcher bis Ende 1. Quartal 2017 fertig gestellt werden soll. Die Brücke Pfaffenstein wird als Lärmbrennpunkt mit Handlungsbedarf eingestuft, sie kommt auf die Agenda des Lärmaktionsplanes. Von unserer Seite wurde nochmals dringend die Errichtung einer Lärmschutzwand auf der Brücke stadteinwärts gefordert. Darüber hinaus wurden Geschwindigkeitskontrollanlagen thematisiert, die sich jedoch laut der Email von Herrn Janietz vom 5.12.2016 nicht realisieren lassen, da zu teuer und zu wenig effektiv.

Hier finden sie die Stellungnahme der BI Brücke Pfaffenstein zur Email von Herrn Janietz und zur Vorstellung des Lärmaktionsplanes.

Weiterlesen

Treffen BI mit Autobahndirektion und Stadtplanungsamt 6/2013

Am 4.6.13 Treffen sich Mitglieder der BI (Hanke, Riederer, Peters, Hutter) mit Herrn Köstlinger von der Autobahndirektion und Herrn Pfeiff vom Stadtplanungsamt  um die Ergebnisse des Gutachtens und die daraus resultierenden Konsequenzen zu besprechen. Obwohl von den untersuchten 120 Anwesen 26 den Auslösewert überschritten, weitere 15 Anwesen genau den Auslösewert erreichten und wieder weitere 15 Anwesen nur um -1dB darunter lagen (also sich fast die Hälfte der untersuchten Häuser im  kritischen Bereich befindet) wird von Seiten der Autobahndirektion nur passiver Lärmschutz (Zuzahlung für Lärmschutzfenster nach Einzelfallprüfung) für die betroffenen 26 Anwesen in Aussicht gestellt, alle anderen gehen leer aus. Siehe hierzu Brief an Herrn Unzner 8/2013.

Weiterlesen

Schallgutachten der Fa. hilsconsult, Kaufering 4/2013

Im Mai 2013 stellt die Autobahndirektion Süd der BI das Gutachten der Firma hilsconsult mit dem Titel Schalltechnische Untersuchung  ”BAB A93 (Betr.-km 195,337 – km 196,780), Abschnitt Pfaffensteiner Tunnel bis Einhausung  Prüfening, Schalltechnische Einwirkungen durch Straßenverkehr der BAB A93 inkl. Zu- und Abfahrtsrampen” zur Verfügung. Es umfasst 61 Seiten. Das wesentliche daraus habe ich in der Datei zusammengefasst.

Weiterlesen

Stand des Lärmgutachtens

Ende Februar 2013 erfährt man aus der Zeitung, dass das seit Ende November 2012 vorliegende Lärmgutachten nachgebessert werden muss. Man kann sich denken warum. Laut Mitteilung Autobahndirektion Süd ist im 1. Halbjahr 2013 mit dem abschließenden Gutachten zu rechnen. Oberbaudirektor Unzner macht uns keine Hoffnungen auf eine Lärmschutzwand, allerhöchstens seien passive Schutzmaßnahmen, wie Lärmschutzfenster für Einzelne nach Einzelobjektüberprüfung denkbar. Viel Geld für Nichts!

Ingenieurbüro HILS legt erste Ergebnisse vor

Am 22.11. erfahren wir in einem Telefongespräch mit Herrn Bauoberrat Köstlinger von der Autobahndirektion Süd, dass das Ingenieurbüro HILS erste Ergebnisse vorgelegt hat. Das Amt will diese jedoch erst noch sichten und auswerten, bevor wir sie zur Verfügung gestellt bekommen.

Treffen der BI vom 7.11.2012

Anwesend waren ca. 20 Personen. Seit dem letzten Treffen haben wir 15 neue Mitglieder gewonnen.

Die von unserer Seite geplante kontinuierliche Lärmmessung mit einem Schallpegelmessgerät und computergestützter Registrierung der Daten konnte wegen technischer Probleme bis dato leider nicht durchgeführt werden. Wir beobachten den Markt, vielleicht findet sich doch noch ein brauchbares System.

Vorstellung der vom Landkreis Regensburg in Auftrag gegebenen Verkehrsuntersuchung Raum Regensburg neue Donaubrücke bei Sinzing und Kneiting von Herrn Professor Dr.-Ing. Harald Kurzak München, 29. Februar 2012: Die Kernaussage lautete: „Die Parallelbrücken der Pfaffensteiner Brücke dienen vor allem dem innenstädtischen Verkehr und sind kein Ersatz einer Donaubrücke bei Kneiting zur Verbesserung der Anbindung des nordwestlichen Landkreises an Regensburg.“

Verkehrsuntersuchung Raum Regensburg Kurzak Feb 2012
Verkehrsuntersuchung Raum Regensburg Kurzak Feb 2012
Verkehrsuntersuchung%20Raum%20Regensburg%20Kurzak%202012.pdf
4.9 MiB
2466 Downloads
Details...

Beim Treffen der BI lagen nach mittlerweile 8 Monaten noch keine Ergebnisse von der angekündigten Lärmüberprüfung der Pfaffensteiner Brücke vor, welche wegen Kapazitätsengpässen von der Autobahndirektion an das Ingenieurbüro HILS übertragen wurde. Herr Hanke erklärte sich bereit, deswegen nochmals den dafür zuständigen Präsidenten der Autobahndirektion Südbayern Professor Lichtenwald anzuschreiben.

Schreiben Hanke Prof Lichtenwald Nov 2012
Schreiben Hanke Prof Lichtenwald Nov 2012
Schreiben%20Hanke%20Prof%20Lichtenwald%20Nov2012.jpg
217.3 KiB
527 Downloads
Details...

Nächste Schritte:

  1. 1.Einholen von Infos bezüglich des geplanten Rückbaus der Clermont-Ferrand-Allee
  2. 2.Kontaktaufnahme mit Herrn Landrat Mirbeth wegen eventueller Gemeinsamkeiten
  3. 3.Eventuell ein Artikel für das Stadtmagazin